• Projekte

Dirk Nowitzki Stiftung setzt auf Junior-Experten

Mädchen und Jungen sind die Profis, wenn es um die Gestaltung ihres Lebens geht. Sie wissen am besten, was sie brauchen, damit es bei ihnen gut läuft. Was liegt näher, als von ihrer Expertise zu profitieren und sie als Junior-Experten aktiv in das Stiftungswirken miteinzubeziehen.

Dazu haben wir vor zwei Jahren ein Ausschreibungsformat für unser junges Gremium entwickelt: 30.000 Euro verschenken sie an Akteure aus Sport, Bildung und Jugend, die sich ebenfalls für mehr Mitbestimmung begeistern und bundesweit eingeladen sind, sich mit ihrer Projektidee zu bewerben. Über die Vergabe der Fördersumme entscheiden ausschließlich die Junior-Experten mit Unterstützung einer Moderatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung.

Die junge Betrachtungsweise der Mädchen und Jungen ist dabei von hoher Bedeutung: „Die Projekte sind ja für Kinder- und Jugendliche und oft können sich Erwachsene gar nicht so gut in die Kids hineinversetzen“, bestätigt die elfjährige Sarah-Lee die Idee. Zusätzlich gewinnen die Mädchen und Jungen einen guten Einblick in die Vielfalt der Angebote von Sportvereinen, Jugendklubs oder Schulen, die eine aktive Mitbestimmungskultur leben. Umso mehr sind sie gefordert, zentrale Fragen zu klären, zum Beispiel „Wann ist ein Projekt sozial?“, „Wieso müssen manche Kinder mit dem Bus zum Schwimmunterricht fahren?“, und zu diskutieren, ob das Training in der ,,Mucki­bude“ für Jugendliche sinnvoll ist. Die Argumente jagen sich und wollen verstanden, geordnet und toleriert werden. Der Auswahlprozess beansprucht die zehn sportbegeisterten Mädchen und Jungen gänzlich als kreative Teamplayer, die sich der Herausforderung mutig stellen und die Verantwortung gemeinsam tragen. „Ich finde besonders cool, dass WIR entscheiden dürfen und nicht die Profisportler“, zeigt sich der zehnjährige Ben sehr zufrieden mit dem Ergebnis und ergänzt gleich seinen Wunsch: „Kinder sollten noch mehr mitbestimmen dürfen.“ Das finden wir auch und können nur alle ermutigen, sich auf inspirierende und spannende Beteiligungsprozesse für und mit jungen Menschen einzulassen. Das ist nicht nur ihr gutes Recht, sondern macht auch noch riesig viel Spaß und eröffnet auch für „große Menschen“ neue und wertvolle Sichtweisen!

Die Dirk Nowitzki Stiftung macht sich dafür stark, dass Mädchen und Jungen ihre kreativen Potenziale entfalten und sie mutig in die Welt bringen. Dazu brauchen sie Spielräume, in denen sie offenherzig ihre Meinung äußern, selbstbewusst für ihre Interessen einstehen und ihr Lebensumfeld aktiv mitgestalten.

In zwei Jahren haben sich 170 Ideen mit Köpfchen und mit einem Gesamtvolumen von 1,2 Millionen Euro beworben. Unsere Junior-Experten und -Expertinnen vergaben an 22 bewegte Projekte, die das Recht auf Beteiligung aktiv verwirklichen, insgesamt 80.000 Euro.

Dirk Nowitzki Web